Kunst und Gestaltung auf Vimeo
Abteilung Dreidimensionales Gestalten
Modul Integrales Kommunikationsdesign
Modul Kunsttransfer
Modul Visuelle Kultur
Links
Renate Stuefer
Urban Matters
Planning Unplanned
Peter Mörtenböck
Pressespiegel
Nada Zerzer
Symposium - Planning Unplanned
Kooperationspartner
Helge Mooshammer
Stefanie Wuschitz
In Transitional Landscapes
Otto Mittmannsgruber
Amila Sirbegovic
Architektur und Bildung
Bibliothek
Inge Manka
Andrea Seidling
Personen
Christine Hohenbüchler
Karin Reisinger
Relationale Architektur
Visuelle Kultur
Karin Harather
Kontakt
Networked Cultures
Christian Rabl
Daniel Chamier-Glisczinsky
Nicole Pruckermayr
World of Matter: Die visuelle Kultur der Ressourcenpolitik
Elena Manolas
Other Markets
Inge Manka
D. Hora, M. Milioni
Data Publics
Veranstaltungen | Events
Publikationen
Dissertationen
Individuelle Arbeitsfelder
Forschungsprojekte
Forschungsschwerpunkte
Sommersemester 2011
Sommersemester 2012
DER SCHEINWERFER I + II
Wintersemester 2011
I Want ME!
Wintersemester 2012
Doktorat
Sonic Fiction
Sommersemester 2013
Master
Der Scheinwerfer III
2014: Urbane Energien / Hybride Räume
Wintersemester 2013
Bachelor
Unternehmen Paradeis
R.U. tumblr
Sommersemester 2014
WUK reloaded 1:1
Wintersemester 2014
Prokrastination
Sommersemester 2015
Wintersemester 2015
Stegreifentwerfen Paradeisgasse
Workshop Gretta
WUK reloaded 1:1
keep on walking
Sommersemester 2016
vor.RAUM Gallery
Erinnerungsorte in Bewegung
D-0 ARK Konjic/Mostar/Sarajevo
dringende Dinge zu tun
Wintersemester 2016
ACTiON am Karlsplatz 2011
Prishtina
Wohnen, now what?
Sommersemester 2017
2017
ANDERS.GETEILT
The Last Paradise
Wintersemester 2017
Gastvorträge
ZVS
Wahlseminare
VU Subjektive Räume
Modul Visuelle Kultur
Modul Kunsttransfer
Modul Kommunikationsdesign
Künstlerische Projekte
Exkursionen
Entwerfen
Ausstellungen/Symposien
 
 
 

Symposium-Planning Unplanned / Workshop 4

6. Dezember 2012

 

 
 
 

Nach dem Applaus

 

Moderation Regina Bittner (Kulturwissenschaftlerin, Kuratorin, Bauhaus Dessau)


Impuls Paul O’Neill (Künstler, Kurator, Kunsttheoreti­ ker, Bristol), Alisa Prudnikova (Kuratorin, Ural Industrial Biennial, Jekaterinburg)


TeilnehmerInnen

Peter Arlt (Soziologe, Linz), Werner Fenz (Kurator, Graz), Karin Harather (Künstlerin, Kulturwissenschaftlerin, Institut für Kunst und Gestaltung 1, TU Wien), Andrea Holzmann (Wohnbauträgerin / GPA, Wien), Folke Köbberling (Künstlerin, Köbberling / Kaltwasser, Berlin), Otto Mitmannsgruber (Künstler, Institut für Kunst und Gestaltung 1, TU Wien), Katrina Petter (KÖR NÖ), Heidi Pretterhofer (Architektin, arquitectos, Wien), Isa Rosenberger (Künstle­ rin, Wien), Katharina Sokol (MA 19), Erich Streichsbier (MA 19)


Themen

Was ist die Rolle des Urban Practitioner „nach dem Applaus“, wenn das (künstlerische) Projekt zu Ende ist? Wie verändert sich diese vor, während und nach dem Event/Projekt? Ist die Rolle des Urban Practitioner an einem Ort jemals beendet? Wie kann das Unplanbare und Unge­plante als Strategie gegenüber und mit konven­tionellen Planungsmethoden funktionieren? Wie kann die Energie und öffentliche Aufmerk­samkeit transformiert und für eine längerfristige Strategie und Zusammenarbeit mit der Stadt und Stadtplanung genutzt werden? Welche neuen Formen von Zeitlichkeit und Planungsrhyth­mus braucht es, um den Urban Practitioner in längerfristige Kooperationen gleichberechtigt einzubinden?

 
 
 
 
 
 
 
Login Intranet