Kunst und Gestaltung auf Vimeo
Abteilung Dreidimensionales Gestalten
Modul Integrales Kommunikationsdesign
Modul Kunsttransfer
Modul Visuelle Kultur
Links
Renate Stuefer
Urban Matters
Planning Unplanned
Peter Mörtenböck
Pressespiegel
Nada Zerzer
Symposium - Planning Unplanned
Kooperationspartner
Helge Mooshammer
Stefanie Wuschitz
In Transitional Landscapes
Otto Mittmannsgruber
Amila Sirbegovic
Architektur und Bildung
Bibliothek
Inge Manka
Andrea Seidling
Personen
Christine Hohenbüchler
Karin Reisinger
Relationale Architektur
Visuelle Kultur
Karin Harather
Kontakt
Networked Cultures
Christian Rabl
Daniel Chamier-Glisczinsky
Nicole Pruckermayr
World of Matter: Die visuelle Kultur der Ressourcenpolitik
Elena Manolas
Other Markets
Inge Manka
D. Hora, M. Milioni
Data Publics
Künstl. Projekt DISPLACED
Künstl. Projekt "Über das Schaffen und Vernichten von Werten..."
Veranstaltungen | Events
Konstr. räumliches Skizzieren
Publikationen
Exkursion
Dissertationen
Individuelle Arbeitsfelder
Forschungsprojekte
Forschungsschwerpunkte
Modul integrales Kommunikationsdesign
Modul Visuelle Kultur
Zeichnen und visuelle Sprachen 1
Privatissimum für Dissertanten / Mörtenböck
Wahlseminar Kunst- und Kulturtheorie
Wahlseminar Kunst und Gestaltung 2
Wahlseminar Kunst und Gestaltung
Privatissimum für Dissertanten / Hohenbüchler
Subjektive Räume | Raumutopien
Beobachtendes Zeichnen 1
2016
Wintersemester 2010
Sommersemester 2011
Wintersemester 2011
DER SCHEINWERFER I + II
Sommersemester 2012
Doktorat
I Want ME!
Wintersemester 2012
Master
Sonic Fiction
2014: Urbane Energien / Hybride Räume
Sommersemester 2013
Bachelor
Der Scheinwerfer III
R.U. tumblr
Wintersemester 2013
Unternehmen Paradeis
Sommersemester 2014
WUK reloaded 1:1
Wintersemester 2014
Stegreifentwerfen Paradeisgasse
Prokrastination
Sommersemester 2015
Wintersemester 2015
WUK reloaded 1:1
Workshop Gretta
vor.RAUM Gallery
Erinnerungsorte in Bewegung
D-0 ARK Konjic/Mostar/Sarajevo
keep on walking
Sommersemester 2016
ACTiON am Karlsplatz 2011
dringende Dinge zu tun
Wohnen, now what?
Wintersemester 2016
ANDERS.GETEILT
Prishtina
Sommersemester 2017
Vorträge
ZVS
Wahlseminare
VU Subjektive Räume
Modul Visuelle Kultur
Modul Kunsttransfer
Modul Kommunikationsdesign
Künstlerische Projekte
Exkursionen
Entwerfen
Ausstellungen/Symposien
 
 
 

Symposium-Planning Unplanned / Workshop 3

6. Dezember 2012

 

 
 
 

Urban Practitioners und Commons Konzept

Anette Baldauf, Stefan Gruber

Moderation Stefan Gruber (Architekt, Akademie der bilden­ den Künste, Wien)

und Anette Baldauf (Sozio­login, Akademie der bildenden Künste, Wien)


Impuls Part I: Brigitte Kratzwald. Part II: Tamara Schwarzmayr/Nadia Prauhart, Paul Stepan


TeilnehmerInnen

Angelika Burtscher (Künstler, Osservatorio Urbano / lungomare), Jutta Kleedorfer (MA 18), Martin Krenn (Künstler, Kurator, Akademie der bildenden Künste, Wien), Inge Manka (Architek­ tin, Institut für Kunst und Gestaltung 1, TU Wien), Nadia Prauhart (Österreichisches Ökologie Institut), Lisa Schmidt-Colinet (Akademie der bildenden Künste, Wien), TamaraSchwarzmayr (Kunst und Kulturwissenschaft, Community Buil­ ding und Migration), Andrea Seidling (Az W, Wien), Robert Temel (Forscher, Journalist, Ver­ mittler, Initiative für gemeinschaftliches Wohnen)

 

Themen

Part I: Solidarökonomie und Commons
Part II: Urban Practitioners und Commons


Heftige Debatten um Eigentum, Zugang und so­ziale Gerechtigkeit konfrontieren Urban Practitioners mit einem neuen Set an drängenden Fragen sowohl über Ziele als auch Bedeutungen ihrer Interventionen. In diesem Workshop wollen wir unsere Erfahrungen mit künstlerischen Praktiken austauschen, die außerhalb oder an den Rändern des kapitalistischen Markts situiert sind. Unser Interesse gilt Praktiken, die auf Ideen der Soli­darökonomie und des Commons bauen und die Kunst der Aneignung, des Teilens und Stehlens vorantreiben. (Anette Baldauf, Stefan Gruber)
Anette Baldauf ist Soziologin und Kulturkriti­ kerin. Zurzeit ist sie Professorin am Institut für Kunst­ und Kulturwissenschaft und Co­Koordi­ natorin des PhD­Programms „PhD in Practice“ an der Akademie der bildenden Künste Wien.
Stefan Gruber ist Leiter von STUDIOGRUBER in Wien und arbeitet an der Schnittstelle von Ar­ chitektur, Urbanismus und Forschung. Er ist Pro­fessor für Architekturgestaltung und Urbanismus an der Akademie der bildenden Künste Wien, wo
er die Plattform Geographie, Landschaften, Städ­te leitet. Seine Lehre und Forschung handeln von urbanen Strategien basierend auf fokussierten Interventionen unterschiedlichster Größen­ordnung, mit der Absicht, systemische Effekte zu erzielen.

 

Von 2002 bis 2006 arbeitete Stefan Gruber mit Diller, Scofidio + Renfro in New York an Projekten wie der Neugestaltung des Lincoln Center und der Alice Tully Hall.

 
 
 
 
 
 
 
Login Intranet