Kunst und Gestaltung auf Vimeo
Abteilung Dreidimensionales Gestalten
Modul Integrales Kommunikationsdesign
Modul Kunsttransfer
Modul Visuelle Kultur
Links
Renate Stuefer
Urban Matters
Planning Unplanned
Peter Mörtenböck
Pressespiegel
Nada Zerzer
Symposium - Planning Unplanned
Kooperationspartner
Helge Mooshammer
Stefanie Wuschitz
In Transitional Landscapes
Otto Mittmannsgruber
Amila Sirbegovic
Architektur und Bildung
Bibliothek
Inge Manka
Andrea Seidling
Personen
Christine Hohenbüchler
Karin Reisinger
Relationale Architektur
Visuelle Kultur
Karin Harather
Kontakt
Networked Cultures
Christian Rabl
Daniel Chamier-Glisczinsky
Nicole Pruckermayr
World of Matter: Die visuelle Kultur der Ressourcenpolitik
Elena Manolas
Other Markets
Inge Manka
D. Hora, M. Milioni
Data Publics
Veranstaltungen | Events
Publikationen
Dissertationen
Individuelle Arbeitsfelder
Forschungsprojekte
Forschungsschwerpunkte
Sommersemester 2011
Sommersemester 2012
DER SCHEINWERFER I + II
Wintersemester 2011
I Want ME!
Wintersemester 2012
Doktorat
Sonic Fiction
Sommersemester 2013
Master
Der Scheinwerfer III
2014: Urbane Energien / Hybride Räume
Wintersemester 2013
Bachelor
Unternehmen Paradeis
R.U. tumblr
Sommersemester 2014
WUK reloaded 1:1
Wintersemester 2014
Prokrastination
Sommersemester 2015
Wintersemester 2015
Stegreifentwerfen Paradeisgasse
Workshop Gretta
WUK reloaded 1:1
keep on walking
Sommersemester 2016
vor.RAUM Gallery
Erinnerungsorte in Bewegung
D-0 ARK Konjic/Mostar/Sarajevo
dringende Dinge zu tun
Wintersemester 2016
ACTiON am Karlsplatz 2011
Prishtina
Wohnen, now what?
Sommersemester 2017
2017
ANDERS.GETEILT
The Last Paradise
Wintersemester 2017
Gastvorträge
ZVS
Wahlseminare
VU Subjektive Räume
Modul Visuelle Kultur
Modul Kunsttransfer
Modul Kommunikationsdesign
Künstlerische Projekte
Exkursionen
Entwerfen
Ausstellungen/Symposien
 
 
 

Unternehmen Paradeis

Künstlerisches Projekt: Judenburg

 

Bilder: Exkursion - Judenburg Paradiesgarten

 
 
Ortseindrücke und eine Auswahl der Workshop-Aktionen.
 
 
 
 
 
 

Das Projekt sucht nach einer zeitgemäßen Interpretation eines „Paradiesgartens“ am Ort des ehemaligen Paradiesgartens des Klarissinnen-Klosters in Judenburg /Steiermark. Das Kloster ist mittlerweile als sozialer Wohnbau umgenutzt. Das Gebiet des ehemaligen Paradiesgartens wird derzeit als Parkplatz und Lager genutzt. Dieser Bereich ist ein zentraler, an der Mur gelegener Raum, der einer neuen Bedeutung zugeführt werden soll. Über das künstlerische Projekt soll seine Kraft als öffentlicher Raum, der den historischen Stadtkern von Judenburg mit der gegenüberliegenden Seite der Mur, die von einer aus den 1960er Jahren stammenden Arbeitersiedlungen geprägt ist, verknüpft, gestärkt werden. Die landschaftlich herausragende Qualität des Uferbereichs, sowie der soziale und räumliche Kontext, bilden den besonderen Rahmen für dieses künstlerische Projekt, das eingebunden ist in das schon laufende Projekt „Unternehmen Paradies“. Dieses entwickelt über künstlerische und urbane Strategien im Sinne des direkten Urbanismus ein längerfristiges urbanes Konzept für die Zukunft von Judenburg mit Hauptaugenmerk auf die Jugend. Ein großes Problem von Judenburg und der Region ist die hohe Abwanderungsrate (7%).

Das Projekt begann mit einem gemeinsamen Workshop von 11.10. bis 12.10.2013 in Judenburg.

Im Laufe des Semesters sollten die Projekte entweder als längerfristige Strategien oder als performative Eingriffe vor Ort ausgearbeitet werden.

 
 
 

Semesterergebnisse

 
 
 
 
 
 

Falls Ihr Browser an dieser Stelle kein Video anzeigt, muss ein Flash Plugin installiert werden.

 
 
Blazej Polus & Martin Gajdos
 
 
 

Das Picknick in the missing Paradise

 
 
Matthew Earle
 
 
 

Gondel

 
 
Peter Sedlak
 
 
 

Extreme Knitters

 
 
Cristina Sandino Rossmann
 
 
 
 
 
 
 
Login Intranet